Archiv für November 2018

Sonderausgabe „50 Jahre 1968″

Heute ist die Sonderausgabe des thug magazine „Orgasmusschwierigkeiten und Revolution. Über einige Gründe zum Aufkommen und Scheitern der 68er Revolte in Deutschland“ von Andrea Trumann und Karl Rauschenbach erschienen.

Aus dem Editorial: „Seit 1968 sind Linke, die auf eine gesamtgesellschaftliche Veränderung pochen, zu einem Randphänomen geworden. Die in der Broschüre dokumentierten Zwischenerfolge der 68er zeigen dabei auf, was gerade wir jüngeren Linken uns kaum vorzustellen vermögen: Jenseits von Subkultur und dem eigenen Szene-Klüngel gab es Menschen, die sich mit den revoltierenden Studierenden solidarisierten und in deren Kritik sie auch ihre eigene Unzufriedenheit erkannten.“

Alles Nötige zur Bestellung findet ihr hier.